21.12.2017

Jung, Dynamisch, Lebenswert

Verfasst von Laurenz Krüder

Als wir uns im Vorstand der Jungen Union Stadtverband Konstanz am 8. Juni 2017 zusammensetzten, war die Diskussion um die Nutzung des Heroséparks erneut entbrannt. Eine Lösung war zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu erwarten. Wir entschlossen schnell und nahezu einstimmig, uns dem Thema anzunehmen und ein Lösungskonzept vorzuschlagen. Was daraus im Laufe der letzten Monate entstanden ist, präsentieren wir euch stolz auf dieser
Webseite.

Nach wohnen und arbeiten am See kommt leben am See

Der Ausgangspunkt unseres Konzepts war es immer, den Herosépark zu entlasten. Wir sind der Ansicht, dass es gibt schlichtweg nicht genügend Freizeitflächen im Konstanzer Stadtkern gibt. Der Ansatz, diesem Problem nachzugehen, erschließt sich daraus von allein; man muss den Seerhein als Ganzes betrachten und sich nicht ausschließlich auf einzelne Bereiche fokussieren.

Unsere Ideen sollten daher nicht als "Alles-oder-Nichts" Gesamtkonzept verstanden werden, sondern viel mehr als eine Ansammlung von Denkanstößen im Baukasten-Prinzip. Man kann sich Teilaspekte aus unseren Ideen herausgreifen und so zusammensetzen, wie sie am besten in der Realität umzusetzen sind. Die einzelnen Ideen komplementieren sich zwar, sind aber nicht voneinander abhängig, was für uns die Stärke des Konzepts zeigt.

Es freut uns sehr, dass wir bereits jetzt großen Zuspruch von fast allen Fraktionen im Stadtrat, sowie von der Öffentlichkeit und der Verwaltung bekommen haben.

Nun wollen wir auch Dich überzeugen. Es freut uns sehr, dass Du Dir die Zeit genommen hast, auf unserer Webseite vorbei zu schauen. Wenn Du weitere Ideen oder Feedback für uns hast, kannst Du Dich jederzeit bei uns melden. Wir freuen uns von Dir zu hören!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen,


Laurenz Krüder
Stadtverbandsvorsitzender

Schau Dich doch nochmal bei uns um

Wenn du auf dem neusten Stand bleiben möchtest, gib uns ein Like auf Facebook!

cropped-JU-STADT-Logo.png